06

Die Idee

…kam mir früh schon beim wiederholten einsteigen in den MetaStretto. Aerodynamisch bedingt, ist die Maximalbreite der Verkleidung weit hinten. Da ich rückwärts fahre, quetsche ich meine Schultern um etwa 10cm zusammen (vorne im Fahrzeug), habe aber hinten (auf der Höhe der Knien) viel freie Luft bis zur Aussenhülle. Da hab ich Stefan gesagt, dass sich die Form für ein Delta-Trike eignen würde, Platz für 2 Hinterräder ist vorhanden.

Grob gesagt packen wir zwei Räder hinten in den Metastretto, verkleiden diese vernünftig und listo

Das Ziel

…wäre, in einer einzigen Fahrt so schnell unterwegs zu sein, um sämtliche Rekorde simultan überbieten zu können. Anfangs wollte ich damit 12h fahren. Doch glaube ich, wird der Göppel so schnell wie vermutet, wäre der 6h-Rekord (426km mit einem Einspurer gefahren, aber nie offiziell anerkannt) auch schon zu holen. Der Stundenrekord für mehrspurige Fahrzeuge von 81.6km wäre mit einem Schnellstart auch zu schaffen. Ist man dann einen vernünftigen 12h-Rekord gefahren (damit meine ich, die bestehende Distanz von 680km um 100km zu überbieten), müsste eigentlich nur noch weitergebummelt werden um die 24h-Marke von 1219km auch noch zu knacken.

Ein Speedtrike welches schätzungsweise so schnell wie unser Ristretto sein wird.

Ok, das ist alles Träumerei und pure Vision. Die Rekordleistungen will ich damit auch nicht herunterspielen. Aber genau solche Visionen spornen an und machen das scheinbar Unmögliche zum Ziel. An solchen Zielen zu arbeiten macht Spass…selbstbewusst und ehrgeizig genug war ich schon immer.

02

Die Ausgangslage

…sind die Laminierformen des MetaStretto. Während Langstrecken-Rekorde ausschliesslich mit gepimten Velomobilen aufgestellt wurden, sollte DuraStretto das absolut effizienteste Vehikel als Grundlage haben. Ein Rekord-Speedbike runtertrimmen auf ein Rekord-Speedtrike. Dadurch ergibt sich eine Form, auf die man ohne ein existierendes, erprobtes und erfolgreiches Vorbild eventuell nicht gekommen wäre. Grob gesagt packen wir zwei Räder hinten in den Metastretto, verkleiden diese vernünftig und listo. Da ich es da drin länger als eine Stunde – eben einen ganzen Tag – aushalten, mich auch ein bisschen bewegen und ernähren muss, hab ich entschieden, die Formen des Metastretto in der Mitte 6cm auseinander zu nehmen.

Zudem war die Idee auch, viele Elemente vom Metastretto zu portieren oder als Basis zu verwenden. Der Antrieb soll keine Uhrenmacherkunst wie beim Metastretto werden, sondern auf möglichst viel Standardware beruhen.

03

Das Resultat

…ist DuraStretto, ein extrem kleines Speed-Delta-Trike welches nur 10% mehr Fläche als der Metastretto hat. Ein besser belüftetes und komfortableres Innenleben aufweist und drei gleich grosse Räder nutzt. Ein Speedtrike welches schätzungsweise so schnell wie unser Ristretto sein wird. Damit würden wir in einen Geschwindigkeitsbereich vorstossen, der für die Langdistanz bislang unerreicht ist.

in einer einzigen Fahrt so schnell unterwegs zu sein, um sämtliche Rekorde simultan überbieten zu können

04

Was fehlt

…sind Laminierformen für die Behausung der Hinterräder sowie für die Hinterräder selbst.

…jemand der die Sonderanfertigung der Metallteile wie Achsen, Naben, Tretlager und Kurbeln fräst.

…zusätzlich 2.000€ für Composite Material

…und etwa 1.000€ für Fahrradkomponenten

…sowie 40 Arbeitstage (der Grossteil zu zweit, der Zweite – Stefan – sitzt bereits in den Startlöchern) um ihn endlich auf die Strasse setzen zu können.

05